Glättmaschine 2700

Vorbereitung für die Kabelkonfektionierung

Richten für die Weiterverarbeitung

Die Glättmaschine von Schäfer dient der produktionstechnischen Vorbereitung von ein- oder zweiadrigen Leitungen für die weitere Kabelkonfektionierung.

Leitungen können durch ungünstige Lagerung, Transport und vorangegangene Fertigungsprozesse verformt sein. Zur fehlerfreien Weiterverarbeitung in Crimpmaschinen werden die Leitungen gerade gerichtet.

Vorteile der Maschine

Die Glättmaschine besticht durch einfache Bedienung, einem breiten Anwendungsspektrum sowie einer robusten Maschinenauslegung für eine hohe Haltbarkeit.

Zur individuellen Verarbeitung der entsprechenden Leitungen können verschiedene Parameter eingestellt und optimiert werden.

Vorgehensweise beim Glätten

Verdrillte Leitungen müssen für die Bearbeitung in der Glättmaschine geöffnet und jeweils einzeln oder paarweise zugeführt werden.

Während des Vorgangs werden die Leitungen von Hand festgehalten und bis zum Erreichen des gewünschten Ergebnisses in der Maschine geglättet.

Konform zur Maschinenrichtlinie

Die Glättmaschine entspricht vollumfänglich den europäischen Richtlinien, sowohl bezüglich der mechanischen und elektrischen Sicherheit als auch der elektromagnetischen Verträglichkeit.

Technische Daten

Verarbeitungsprozess

Anpressdruck für Glättvorgang 1,5 – 6 bar
Dauer des Glättvorgangs einstellbar in 10 Stufen
Querhub auswählbar aus 4 Varianten

Anschlüsse und Schnittstellen

Stromversorgung 230 V, 50 Hz
Druckluft 6 bar

Abmessungen und Gewicht

Einführmaske Ø 4 mm
Glättlänge 40 mm
Breite x Tiefe x Höhe 380 x 240 x 200 mm
Gewicht 10,5 kg

Produktbroschüre

Download der Broschüre als PDF-Dokument

Menü