Crimpvollautomat Megomat 1000

Modell für Sonderanwendungen in der Kabelkonfektion

Vorstellung der Megomat-Produktfamilie

Mit den Crimpvollautomaten aus der Megomat-Produktfamilie bietet Schäfer innovative Schwenkarm-Kabelverarbeitungsmaschinen für hohe Produktivität und vielfältige Anwendungen.

Die modulare Plattform wurde für unterschiedliche Maschinenvarianten entwickelt, um maximale Flexibilität für kundenspezifische Anforderungen vorzuhalten. Das Sicherheitskonzept auf Basis der aktuellen Maschinenrichtlinien und die Reduzierung der Rüstzeiten standen hierbei im Mittelpunkt.

Ergonomische Optimierung wurde durch angepasste Arbeitshöhen und Ablagesysteme für Werkzeuge und Ersatzteile erreicht. Die Maschinenvarianten, die auf
dieser Plattform aufbauen, gliedern sich in Einstiegs- und Standardmodelle für typische Anwendungen sowie kundenspezifische Modelle für individuelle Lösungen.

Einordnung des Crimpvollautomaten

Der Crimpvollautomat Megomat 1000 reiht sich in die kundenspezifischen Modelle ein und bedient Sonderanwendungen in der Kabelkonfektion.

Zum Beispiel die Integration individueller Stationen, die Erweiterung um zusätzliche Maschineneinheiten zu einer Fertigungslinie oder die Umsetzung weiterer Softwarefunktionen. Die hochqualitativen Komponenten und die robuste Maschinenauslegung stehen für höchste Produktqualität, maximale Produktivität und Dauerhaltbarkeit.

Produktion in höchster Qualität

Zur Sicherstellung der Produktqualität bietet Schäfer diverse optionale Komponenten. Mit dem Modul zur Crimpkraftüberwachung wird die Qualität von Crimpverbindungen zuverlässig bewertet. Die Aderqualitätsüberwachung meldet Schlechtteile durch fehlerhaftes Abisolieren und die optische Kabelqualitätsüberwachung prüft die produzierten Kabel.

Spezifische Maschinenkonfiguration

Aus einer Vielzahl an Optionen sind verschiedene Ausstattungen konfigurierbar, um komplexe Anwendungen zu realisieren. Die Reduzierung der Rüstzeiten gelingt mit dem Doppel-Richtapparat und Werkzeug-Shuttle.

Produktbroschüre

Broschüre als PDF-Dokument

Standardausstattung

  • Grundgestell inklusive Schaltschrank
  • Stationstische und Bedienpult
  • Richtapparat und Schwenkarme
  • programmierbarer Kabeleinzug
  • programmierbarer Schneid- und Abisolierkopf
  • Messersatz und Schlechtteilschneider
  • pneumatisch betätigte Schutzhaube
  • PC mit Touchscreen
  • Maschinensoftware WireStar20
  • Vernetzungs- und Schnittstellenfunktionen

Optionale Ausstattung

  • Crimpstation EPS 2025
  • Seal Modul SSM
  • Verzinnstation
  • Doppelrichtapparat
  • Crimphöheneinstellung
  • Pressenhöheneinstellung
  • Kabelablagen
  • Kontaktstreifenzerhacker
  • Leitungsdoppler
  • Werkzeug-Shuttle
  • Crimpkraftüberwachung
  • Kabelqualitätsüberwachung
  • Aderqualitätsüberwachung

Technische Daten

Verarbeitbare Materialien

Leitung ein- und mehradrige Leitungen [1]
Drahtquerschnitt: 0,08 mm² – 8 mm² [1]
Isolierung: Teflon, PVC, u.ä.

Verarbeitungsprozess

Leitungszuführung Bandantrieb mit bis zu 10 m/s
Schneidelängen 30 mm – 99 m [1]
Produktionsrate > 5.000 Stk/h bei 50 mm Kabellänge (Crimp/Crimp) [1]

Leistung und Geometrie

Antrieb Servomotoren
Anzahl der Stationen 4 Stationen

Steuerung

Software WireStar20
Anzeige 21″ Touchscreen

Anschlüsse und Schnittstellen

Stromversorgung 3x (208-480 V), 50/60 Hz, 3,5 kVA
Druckluft 6 bar
Netzwerk RS232 Ethernet

Abmessungen und Gewicht

Breite x Tiefe x Höhe 3350 x 1450 x 1800 mm [2]
Gewicht 1050 kg [2]

[1] abhängig vom Werkstoff und Geometrie der zu verarbeitenden Materialien
[2] ungefähre Angabe in Standardausstattung

Menü