Herstellung von PowerStar 40-Hochvoltverbindungen

Crimpmaschinen für Hochvoltanwendungen

Zur Herstellung von Hochvolt-Steckverbindungen für das System Hirschmann Automotive PowerStar 40 bietet Schäfer speziell entwickelte Crimpmaschinen an.

Zuerst werden an einem Handarbeitsplatz die Kontakte des Systems HCT4-Buchsenkontakten an zweiadrige Mantelleitungen gecrimpt. Im zweiten Schritt werden an einer weiteren Crimpmaschine diese Kabel durch aufgepresste Schirmhülsen mit den PowerStar HPS40-Steckern verbunden. Abhängig von der PowerStar 40-Variante finden zusätzliche Arbeitsschritte statt.

Mit integrierten Funktionen für die Qualitätssicherung werden globale Automobil-Standards berücksichtigt und gelingen Steckverbindungen für höchste Ansprüche in der Elektromobilität.

Derzeit sind Schäfer-Crimpmaschinen für folgende Varianten des Systems PowerStar 40 von Hirschmann Automotive verfügbar:

  • PowerStar 40 HPS40-2 (EVS 100096, EVS 100097)
  • PowerStar 40 4+2 POL (EVS 100108)
  • PowerStar 40-2-SCC HPS40-2 (EVS 100111)
  • PowerStar 40-2 In-Line (EVS 100113)
  • PowerStar 40-2 In-Line-SSC (EVS 100132)

Kontaktieren Sie unsere technischen Experten zur Konzeption und Beratung Ihrer individuellen Hochvoltanwendung.

Menü